Chordirektor Gernot Jerxsen

Gernot Jerxsen (geb. 1959 in Wolfen) ist Wahlpirnaer und Absolvent der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden, studierte Chordirigieren bei Prof. Hans-Dieter Pflüger (einst Chordirektor der Staatsoper Dresden), war Assistent bei Chordirektor Siegfried Fischer (Staatsoperette Dresden). Weiterbildung bei Prof. Peter Vags (Berlin) und Stimmbildung bei Prof. Michael Lehmann (Dresden). Neun Jahre Künstlerischer und Ensembleleiter in Pirna, bis 1990 Honorardozent für Kinderchor an der Musikschule Sächsische Schweiz, Leiter der Arbeitsgemeinschaft Chor im Landkreis Sächsische Schweiz, Organisator der Chortreffen im Landkreis Sächsische Schweiz und der Initiative „Neue Lieder Sächsische Schweiz“, bis 2002 Dozent/Assistent beim Ostsächsischen Chorleiterseminar. Er ist Ehrenmitglied des Sächsischen Bergsteigerchor Dresden, dem er von 2004 bis 2013 als Dirigent und Pianist vorstand. Er war gefragter Gastdirigent bei über 30 Chören. Darüber hinaus führten ihn Gastdirigate und Konzertreisen u.a. nach Bulgarien, Tschechien und in die USA.

2017 wurde ihm für seine besonderen Verdienste und sein künstlerisches Wirken der Ehrentitel „Chordirektor“ durch den Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler (CDU) verliehen.

Nachdem er 1988 die Leitung unseres „Männerchor Sächsische Schweiz e.V.“ an Ullrich Schlögel übergab, übernahm er die Leitung nun wieder seit Frühjahr 2022. Er arbeitet freischaffend und ist Leiter weiterer 5 Chöre.